Skip to main content

 

Luftbett Test 2022 – hier finden Sie die besten Luftbetten im Vergleich!

 

Luftbetten werden oft als Alternative zur herkömmlichen Matratze verwendet. Sie können zum Campen, bei Umzügen, in einem Gästezimmer oder sogar als vorübergehendes Bett für einen Gast genutzt werden. Doch diese Betten bieten weitere Vorteile: Sie sind nicht nur leicht und einfach zu bewegen, sondern können auch entleert und bei Nichtgebrauch einfach verstaut werden. Auf Luftbett Test finden Sie für jeden Schlaftypen, einschließlich Paare, Singles und Kinder passende Modelle.

Im Jahr 2012 fand das Luftbett als offizielles Bettzeug im Handel Beachtung und wurden als perfekte Option für Camping und Reisen immer beliebter. Ein Luftbett ist eine großartige Alternative zum Schlafen auf dem harten Boden, falls Sie in der Wildnis unterwegs sind und möglicherweise keinen Zugang zu einer weicheren Oberfläche haben. Außerdem ist dieses Modell besser für Ihre Wirbelsäule und Ihren Nacken. Da ein Luftbett eine bessere Unterstützung bieten als ein Schlafsack allein. Luftbetten gibt es in vielen verschiedenen Größen und Formen, sodass Sie bestimmt in der Lage sein werden, eines zu finden, das perfekt zu Ihren Bedürfnissen passt.

 

Falls es schnell gehen muss – die Bestseller von Luftbett kaufen

 

Bestes Luftbett für Autos
Auto Luftmatratze für SUV

79,99 €

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
DetailsZum Shop
Bestseller bei den Basic-Einzelbetten
iDOO Luftbett mit integrierter Luftpumpe

82,99 €

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
DetailsZum Shop
Unsere Empfehlung: bestes Basic Luftbett. Bestand unseren 30-tägigen Belastungstest!
Active Era Premium Luftbett

89,99 €

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
DetailsZum Shop
Alternativer Bestseller im Bereich der Luxus-Luftbetten
Intex Luxus Luftbett (Queen) mit Kopflehne

109,98 €

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
DetailsZum Shop

 

Inhaltsverzeichnis

 

Welche Arten aufblasbare Luftbetten gibt es?

 

Luftbett Test

Beim Kauf eines Luftbetts sind mehrere Faktoren zu berücksichtigen. Dabei ist die Größe des Bettes der wichtigste Faktor, gefolgt von der Art des Produktes und ob es Eigenschaften beim Modell gibt, die den Komfort beeinträchtigen.

Insgesamt gibt es drei Arten von Luftbetten: Aufblasbar, Memory Foam und elektrisch.

  • Aufblasbare Betten sind die beliebteste und häufigste Art. Sie bestehen aus PVC oder Vinyl und lassen sich einfach mit einer Pumpe mit Luft füllen. Sie sind in verschiedenen Größen erhältlich, fallen aber tendenziell kleiner aus als die beiden anderen Typen. Aufblasbare Luftbetten sind die günstigste Variante und bei Nichtgebrauch einfach zu verräumen.
  • Memory-Foam-Luftbetten bestehen aus dichtem Schaumstoff, der sich der Körperform anpasst. Dieser Typ ist teurer als die aufblasbare Variante, gilt aber als komfortabler. Memory-Foam-Luftbetten werden oft mit eingebauten Pumpen zum einfachen Aufblasen geliefert.
  • Das elektrische Luftbett verfügt über eine eingebaute Pumpe, die das Bett in wenigen Minuten aufbläst. Diese Art ist die teuerste in unserem Luftbett Vergleich 2022, aber auch die bequemste.

 

Luftbetten lassen sich flexibel bzw. komfortabel einsetzen

 

Matratzen gibt es schon lange, doch sie haben sich im Laufe der letzten Jahre stark verändert. Momentan sind sie eine ideale Wahl für Menschen, die provisorische Betten benötigen und nicht ihr Geld in ein teureres Modell investieren möchten. Aber in der Vergangenheit waren sie für viele Menschen nicht überzeugend. Das änderte sich erst, als das Luftbett vielseitiger und hochwertiger wurde. Denn mit Active Era und Intex haben Hersteller Ihre Modelle mit zusätzlicher Unterstützung, Isolierung und sogar elektrischen Pumpen ausgestattet, um die Nutzung zu erleichtern. Ebenfalls ist ein Luftbett einfach zu bedienen und perfekt für alle, die rasch einen Schlafplatz benötigen.

Egal, ob Sie campen, umziehen oder einfach nur ein Gästebett für Ihr Zuhause benötigen? Das richtige aufblasbare Luftbett macht den Unterschied. Eine herkömmliche Matratze ist nicht nur schwer und umständlich zu transportieren, sondern auch teuer und schwieriger aufzubauen. Die heutigen modernen Luftbetten bieten eine praktischere Lösung für Einzelpersonen und Familien. Denn es gibt viele verschiedene Arten von Luftbetten auf dem Markt. Von Einzel- oder Doppelbetten, dem selbst aufblasendem Modell oder Produkten mit integrierter Pumpe und Luxusausführungen sind alle Optionen verfügbar. Luftbetten verfügen über eine deutlich höhere Qualität als Matratzen. Sie sind stabil. Bestehen aus mehreren Schichten von Material und sorgen für einen höheren Schlafkomfort. Außerdem sind sie universell einsetzbar (Camping, Umzug, im Auto, oder zum Beispiel als Gästebett).

 

Luftbetten verfügen über eine deutlich höhere Qualität als beispielsweise Matratzen. Sie sind stabil. Bestehen aus mehreren Schichten von Material und sorgen für einen höheren Schlafkomfort. Außerdem sind sie universell einsetzbar (Camping, Umzug, im Auto oder zum Beispiel als Gästebett)

 

Welche Vor- und Nachteile bieten Luftbetten

 

Modernes Luftbett

Ein Luftbett ist eine Matratze, die mit Luft anstelle von Schaumstoff, Federn oder anderen Materialien gefüllt ist. Luftbetten gibt es in vielen verschiedenen Größen und Formen. Einige Leute verwenden das Modell als Campingmatratzen, während andere sie als normale Matratzen in ihren Häusern nutzen.

Der Markt entwickelt sich schrittweise weiter. Dadurch werden Luftbetten von Jahr zu Jahr immer vielfältiger. In der Luxusausführung macht ein Intex Luftbett selbst einem Wasserbett Konkurrenz. Der Aufbau ist ähnlich ausgelegt. Doch ein gewaltiger Unterschied ist die Vielfältigkeit und der Preis. Ein Luftbett ist günstiger zu bekommen und viel schneller einsatzbereit. Obendrein lassen sie sich schnell verstauen, wenn der Käufer einmal über einen gewissen Zeitraum keine Verwendung mehr dafür findet.

Luftbetten können aufgrund der Handhabe und raschen Einsatzfähigkeit ideal als Bett für zwischendurch betitelt werden. Die Anwendung dabei ist denkbar einfach: Sie suchen sich einen Platz für Ihr Bett und rollen es aus. Nun wird über ein Ventil entweder manuell oder mittels einer aufblasbaren Pumpe (einfacher funktioniert es über einen Kompressor) Luft hineingepumpt. Das Luftbett wird hierbei bis zu einer gewissen Stärke befüllt. Dies geschieht in kürzester Zeit. Danach können Sie das Bett umgehend verwenden. Sollten Sie es nicht mehr benötigen, lassen Sie die Luft heraus und verräumen es bequem, z. B. im Schrank. Hinweis: Eine Luftpumpe hilft Ihnen auch beim Auslassen der Luft. Die Luft wird komplett abgepumpt, bis nichts mehr im Objekt vorhanden ist.

 

Doch wo viel Licht, da existiert auch Schatten. Auf Luftbett-Test finden Sie die Nachteile

 

Vorsicht: In unserem Luftbett Test haben wir erkannt, dass diese Produkte nicht als Dauerlösung oder kompletten Bettersatz zu empfehlen sind. Fakt ist: Das Luftbett (ganz egal, wie gut die Matratze ist bzw. unabhängig von der Marke) verliert mit der Zeit Luft. Das bedeutet, Sie müssen diese Luft regelmäßig über die Pumpe nachfüllen. Ok, wenn Sie das Produkt nur über einen kürzeren Zeitraum verwenden, fällt dieser Aspekt nicht sonderlich ins Gewicht. Nutzen Sie Ihr Modell jedoch über längere Zeit, kann dieser Vorgang definitiv als nervig empfunden werden. Des Weiteren kann je nach Qualität bzw. Material ein Luftbett wegen eines unebenen oder steinigen Untergrunds kaputtgehen. Speziell Outdoor Freunde, die des Öfteren campen gehen, kennen diese Problematik. Steiniger Boden gilt als Feind schlechthin. Das ist mitunter der Hauptgrund für kaputte Luftbetten. Beim Kauf des Produktes sollte man deshalb eine gewisse Qualität nicht außer Acht lassen. Wasserdicht, ein strapazierfähiger Untergrund oder reißfeste Bauweise sind beim Premium Luftbett die wichtigsten Attribute.

 

Licht und Schatten Luftbett Test

Die Vorteile zusammengefasst
  • Bequeme und rasch verfügbar dank Pumpe
  • Ideal beim Umzug, Camping oder fürs Übernachten zwischendurch
  • Kein Verrutschen oder Rausfallen dank hochwertigen Material
  • Rasch nutzbar, kein Durchhängen wie bei Matratzen
  • Angenehmer Komfort, da sich die Luft gleichmäßig verteilt
  • Ideal als Gästebett (entweder für 1 oder 2 Personen) nutzbar
  • Einfach zu transportieren bzw. wieder zu verträumen
Die Nachteile zusammengefasst
  • Nicht als Dauerlösung zu empfehlen. Luft bleibt nicht durchgehend im Bett
  • Beim Outdoor Übernachten könnte der Untergrund beschädigt werden
  • Bei Defekt der vorhandenen Pumpe kann keine Luft nachgepumpt werden

 

Ein wichtiger Tipp: Überlegen Sie ab Besten schon vor dem Kauf, für welchen Bereich Sie das Luftbett einsetzen möchten. Umzug? Als Gästebett? Fürs Camping? Ob Sie eine integrierte Pumpe benötigen oder auch nicht? Und wie oft Sie das Produkt eigentlich verwenden möchten?

 

Wie erkenne ich ein gutes Luftbett? Luftbett-Test klärt auf

 

Falls Sie nach einem Luftbett zum Schlafen suchen, stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Nachforschungen anstellen. Sie sollten sicher sein, dass das Luftbett, das Sie kaufen, für Ihre Bedürfnisse geeignet ist und Ihren Komfortanforderungen entspricht. Bestimmte Faktoren, die während des Kaufes eines Luftbetts zu berücksichtigen sind, sind die Größe der Matratze, die Art der Füllung und ob eine Pumpe erforderlich ist oder nicht. Lesen Sie immer die Anweisungen des Herstellers, bevor Sie ein Luftbett verwenden, da nicht jedes Modell eine Pumpe benötigt.

Des Weiteren müssen Sie auch sicherstellen, dass das Luftbett gut gemacht ist. Es gibt viele Betten auf dem Markt, die nicht gut verarbeitet sind und im Laufe der Zeit nicht halten werden. Aus diesem Grund sollten Sie nach einem Luftbett suchen, das aus hochwertigen Materialien hergestellt ist und auf Haltbarkeit getestet wurde. Schließlich müssen Sie den Preis berücksichtigen. Luftbetten können im Preis variieren und unter hundert Euro liegen oder weit darüber.

Die Qualität des Luftbetts hängt von den Materialien ab, aus denen es hergestellt ist, und dem Konstruktionsprozess, der zu seiner Herstellung verwendet wurde. Zum Beispiel ist ein Modell aus Vinyl oder Kunststoff in der Regel günstiger, aber möglicherweise nicht so haltbar wie solche aus anderen Materialien. Ebenfalls können Luftbetten aus Vinyl und Kunststoff schwieriger zu reinigen und zu pflegen sein. Ein Luftbett aus Stoff oder Mesh ist im Allgemeinen teurer, aber sie sind auch haltbarer und leichter zu reinigen. Stellen Sie außerdem sicher, dass das Bett im Falle von Mängeln durch eine Garantie abgedeckt ist.

 

Was kostet eigentlich ein Luftbetten?

 

Ein Luftbett ist eine großartige Option für jemanden, der einen bequemen Schlafplatz möchte, aber nicht viel Geld ausgeben möchte. Deshalb ist wichtig, vor dem Kauf auf die Qualität der Luftmatratze zu achten, da einige billigere Optionen nicht viel Komfort bieten.

Insgesamt sollten Sie vor dem Kauf ein paar Dinge zu beachten: den Preis, die Ausstattung und die Qualität. Das normale Luftbett kostet zwischen 30 und 300 Euro. Die gewünschten Funktionen bestimmen, wie viel Sie am Ende ausgeben. Einige Luftbetten sind mit eingebauten Pumpen ausgestattet, einige verfügen über Kissen und Laken und andere haben unterschiedliche Härtegrade oder Einstellmöglichkeiten. Höherpreisige Betten sind in der Regel langlebiger und bequemer als die günstigeren und bieten eine größere Liegefläche. Es gibt jedoch einige gute Angebote für Luftbetten, wenn Sie auf unserer Website Ihre Nachforschungen anstellen.

Die beliebtesten Modelle (Active Era oder Intex) sind bei Online-Händlern bzw. auf Marktplätzen erhältlich. Einige Einzelhändler bieten kostenlosen Versand an, wodurch Käufer viel Geld sparen können. Luftbetten lassen sich außerdem leicht auf- und abbauen, sodass sie perfekt für Menschen sind, die häufig umziehen oder ihre Schlafgelegenheiten des Öfteren ändern möchten.

 

Hier finden Sie einige neu gelisteten Produkte auf Luftbett Test

 

Kinder Luftbett Frozen von Intex

22,99 €

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
DetailsZum Shop
Brace Master Luftbett mit Kissen für 1 Person

46,24 €

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
DetailsZum Shop
OlarHike Luftbett für 1 Person

74,99 €

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
DetailsZum Shop
Comfort Elevated AIRBED von Intex

118,48 €

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
DetailsZum Shop

 

Das Luftbett selbst mit Luft befüllen oder doch lieber mit Pumpe?

 

Ein Luftbett ist eine großartige Option für diejenigen, die beim Camping einen bequemen Schlafplatz suchen oder wenn Gäste kommen, um zu bleiben. Es gibt sie sowohl in zum manuellen Befüllen als auch in der Pumpvariante. Die selbst aufblasende Matratze ist meist etwas teurer, dafür benötigt der Nutzer aber keine Muskelkraft. Die Pumpenvariante muss normalerweise mit einer Handpumpe oder einer mobilen elektrischen Pumpe befüllt werden, um vollständig gefüllt zu werden. Einige Leute finden, dass die selbst aufblasenden Modelle bequemer sind. Während andere die Pumpvariante bevorzugen, weil es einfacher ist, das Luftbett fest und sicherzumachen. Schlussendlich hängt die Entscheidung, welche Art von Luftmatratze man kauft, von den persönlichen Vorlieben ab.

 

Die Unterschiede dieser Variationen auf Luftbett Test im Detail:

 

Bei unseren Tests sind wir sowohl auf Produkte eingegangen, die manuell aufgepumpt werden müssen, als auch auf Artikel, die über eine Pumpe verfügen. Beide Optionen bieten dem Nutzer sowohl Vor- als auch Nachteile. Um jedoch überhaupt eine Luftpumpe verwenden zu können, benötigen Sie eine Stromquelle. Beim Camping könnte das Vorhaben, Ihr Bett schnell fertigzumachen, rasch in Frustration umwandeln. Ja, Sie können hier einen passenden Adapter einsetzen, um das Luftbett über den Zigarettenanzünder des Autos aufzublasen. Oder ein Produkt mit Akku verwenden. Doch auch diese halten nicht ewig. Deshalb sind Betten mit Luftpumpe eher für Indoor Aktivitäten empfehlenswert. Als Gästebett zur Übernachtung, beim Umzug usw.

In unserem Luftbett Test wurde deutlich: Betten für zwei Personen bzw. die über eine größere Fläche verfügen, längere Zeit zum Aufblasen benötigen oder sich als Gästebett eignen, sind mit einer Pumpe versehen. Im Gegensatz zur Konstruktion vom selbst aufblasbaren Luftbett. Diese Produkte wurden recht einfach gestaltet. Sie können das Produkt manuell mit Luft befüllen, sollten aber darauf achten, ob überhaupt eine Handpumpe mitgeliefert wird? Und wenn nicht, von wo Sie diese beziehen? Natürlich spielt in beiden Punkten auch der Faktor Zeit eine entscheidende Rolle: Es macht schon einen deutlichen Unterschied, ob Sie ein Luftbett in ca. 3 Minuten zu Verfügung haben oder es erst in knapp 15 Minuten einsatzbereit ist.

 

Vorteile

  • Wenig Aufwand. Das Bett innerhalb Minuten einsatzbereit
  • Nerviges Pumpen fällt weg. Zusammenfalten wird einfacher
  • Die Luftpumpe füllt das Bett nicht nur mit Luft, sondern Luft kann auch entweichen
  • Das Luftbett kann am nächsten Morgen platzsparend im Schrank verstaut werden

Nachteile

  • Sie benötige eine Stromquelle, um die integrierte Luftpumpe in Betrieb zu nehmen
  • Ist die Luftpumpe defekt, kann das Luftbett in den meisten Fällen nicht mehr genutzt werden
  • Das Aufpumpen ist ziemlich laut. Was zum Problem mit Ihren Nachbarn führen könnte

 

Wie wird ein Luftbett mit Luft befüllt?

 

Das Befüllen eines Bettes mit Luft ist nicht schwierig, erfordert jedoch einige Schritte. Wenn Sie Ihr Luftbett aus der Verpackung genommen haben, suchen Sie das Ventil an einem Ende der Matratze. Hier setzen Sie die Pumpe ein, um das Bett mit Luft zu füllen. Es ist wichtig darauf zu achten, dass die Öffnung in die richtige Richtung zeigt, damit die Luft leicht in das Bett strömen kann.

Schließen Sie als nächstes die Pumpe an das Ventil an und aktivieren Sie den Motor. Dabei sollte das Gerät ein Manometer oder eine Anzeige haben, die Ihnen anzeigt, wie viel Druck auf das Bett ausgeübt wird. Sie müssen weiter pumpen, bis das Messgerät seinen Höchststand erreicht. Einige Betten haben mehrere Ventile, also achten Sie darauf, jeden Abschnitt gleichmäßig mit Luft zu füllen.

Sobald alle Abschnitte mit Luft gefüllt sind, trennen Sie die Pumpe und schließen Sie das Ventil, indem Sie es im Uhrzeigersinn drehen. Jetzt ist Ihr Bett einsatzbereit.

 

Bläst die Pumpe automatisch Luft auf, wenn das Bett während der Benutzung Luft verliert?

 

Sobald Sie ein Luftbett kaufen, gibt es einige Dinge zu beachten. Eines davon ist, ob das Bett automatisch wieder befüllt werden kann, wenn es während des Gebrauchs Luft verliert? Dies ist eine praktische Funktion, da sich Nutzer keine Gedanken darüber machen müssen, das Bett ständig zu überprüfen, um sicherzustellen, dass es über genügend Luft verfügt.

Allerdings bieten nur wenige Betten diese Funktion. Wenn Ihnen dies also wichtig ist, prüfen Sie es vor dem Kauf. Eine andere zu berücksichtigende Sache ist, wie einfach der Pumpvorgang zu bedienen ist. Ein Luftbett mit pumpe kann ziemlich kompliziert sein, wenn Sie sich also nicht sicher sind, wie Sie eine zu verwenden haben, sollten Sie sich vielleicht für ein Bett mit elektrischer Pumpe entscheiden?

 

Erfolgt ein Betrieb der Pumpe ausschließlich mit 220 Volt?

 

Nein, die Pumpe muss nicht mit 220 Volt betrieben werden. Es kann auch an einer 110-Volt-Steckdose mit einem Konverter betrieben werden. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass die Pumpe an einer 110-Volt-Steckdose langsamer läuft und die Luftmatratzen möglicherweise nicht so effektiv füllt.

 

Gehört eine Luftpumpe zum Lieferumfang?

 

Bei der Suche eines Luftbettes ist darauf zu achten, ob eine Pumpe im Lieferumfang enthalten ist bzw. zum Funktionsumfang gehört oder eben nicht. Einige Matratzen haben eine fix eingebaut, bei anderen muss eine manuelle Pumpe erworben werden.

Falls Sie nach einem tragbaren Luftbett fürs Camping suchen, stellen Sie sicher, dass es eine zusätzliche Option gibt, um das Bett mit Luft zu füllen. Oft sind die Pumpen für diese Betten klein und leicht zu transportieren. Denken Sie daran, dass die meisten Geräte bis zu vier Minuten brauchen, um ein Luftbett vollständig zu füllen. Außerdem entsteht ein gewisser Lärmpegel, vergleichbar mit einem Staubsauger.

 

Worauf müssen Sie achten, wenn Sie sich ein neues Luftbett kaufen?

 

Auf was sollten Sie achten, wenn Sie sich ein Luftbett kaufen?

Unser Luftbett Vergleich führt Sie Schritt für Schritt zum passenden Modell. Zuallererst sollten Sie einmal für sich abklären, was Sie überhaupt für eine Art Luftbett benötigen? Suchen Sie nach einem preisgünstigen Modell, das nur für verschiedene Zwecke oder gelegentliche Übernachtungen (zum Beispiel bei Umzügen) genutzt werden soll? Also ein Luftbett zum schnellen Einsatz bzw. für zwischendurch? Dann genügt auf alle Fälle die Basisvariante.

Benötigen Sie jedoch ein Produkt, das Sie Ihren Gästen zur Verfügung stellen möchten? Des Öfteren in Verwendung ist und auch gewisse Anforderungen erfüllen muss? Speziell, was Qualität und eine rasche Einsatzfähigkeit betrifft? Dann sollten Sie sich eher in der Luxuskategorie umsehen. Dort finden Sie Artikel, die auch normalen Betten Konkurrenz machen können. Doch selbst Camper werden auf unserem Portal fündig. Sie finden in dieser Kategorie preisgünstige Produkte, die nicht nur rasch genutzt werden können, sondern einen gewissen Komfort garantieren. So wird das Outdoor-Übernachten nicht zur Qual.

Nachdem dieser Punkt geklärt ist, geht es um die Größe des Bettes bzw. die Anzahl der Personen, die darauf Platz finden sollten. Suchen Sie nach einem Einzel- oder doch Doppelbett? Einzelbetten sind handlicher, rascher zu verstauen und natürlich auch schneller verfügbar. Sie benötigen einfach nicht so viel Zeit, um betriebsbereit zu sein. Doch Platz hat in der Regel nur eine Person. Doppelbetten bieten mehr Platz. Benötigen jedoch auch mehr Zeit, um fertig aufgestellt zu werden. Hier erweist sich eine Pumpe als äußerst hilfreich. Oder möchten Sie Ihr Luftbett doch per Hand aufblasen?

 

Die optimale Belastbarkeit und die Höhe dürfen nicht vernachlässigt werden

 

Belastbarkeit

Die Belastbarkeit eines Luftbettes ist mitunter eine der entscheidenden Faktoren, warum ein Produkt rasch kaputtgeht oder Luft verliert, und sollte deshalb auf keinen Fall unterschätzt werden. Warum? Hersteller geben immer einen Richtwert des maximalen Gewichtes an, der nicht überschritten werden darf. Also das Belastungsgewicht durch den Nutzer. An diese Vorgaben müssen sich die Käufer unbedingt halten, um Schäden zu vermeiden.

Dazu sollte man wissen, dass dieser Wert nicht willkürlich ausgewählt wird. Bevor ein Luftbett in den Handel kommt, wird es etlichen Tests unterzogen. Neben einem Materialtest wird auch ein Qualitäts- bzw. Belastungstest durchgeführt. In dieser Phase der Produktion ermitteln Hersteller wie Intex oder Active Era in verschiedenen Verfahren das maximale Belastungsgewicht durch den Nutzer bzw. die Nutzer. Wichtiger Hinweis: Bitte vor dem Kauf immer auf das maximale Belastungsgewicht des Produktes achten!

Doch selbst die Höhe eines Luftbettes ist nicht zu vernachlässigen: Es gibt schließlich die eine oder andere Matratze, bei denen Sie sich näher am Boden befinden. Aber auch welche, die eine ordentliche Höhe aufweisen. Der Vorteil bei höher ausgelegten Produkten ist das minimale Einsinken während der Nutzung. Dieser Vorgang ähnelt dem eines normalen Bettes und sorgt für eine Wohlfühlatmosphäre. Tiefer ausgelegte Betten sind eher für zwischendurch oder unterwegs von Vorteil. In einem Zelt zum Beispiel werden Sie kein hohes Luftbett benötigen, da einfach der Platz dafür fehlt. Allerdings ist dieser Punkt reine Geschmackssache, aber nicht zu unterschätzen, wenn Sie auf eine angemessene Höhe Wert legen.

 

Beim Material entscheidet nicht nur der Geschmack, sondern auch die Qualität

 

Wer nur auf den Preis achtet, könnte eine böse Überraschung erleben. Bei unserem Vergleich wurden wir mit verschiedenen Arten von Materialien konfrontiert. Begonnen von PVC-Material bis hin zu Baumwolle über Textilfaser oder Kunststoff, alles war vorhanden. Der Großteil besteht jedoch aus PVC. Dieses Material ist besonders beständig. Überaus belastbar und wird teilweise aus mehreren Schichten verwendet, damit die Luft auch während der Nutzung im Bett erhalten bleibt.

Doch auch spezielle Gemische von Baumwolle oder Vinyl sind sehr beständig, langlebig und belastbar. Baumwolle zum Beispiel ist auch umweltverträglicheraber im Vergleich zum PVC-Material deutlich teurer. Das Material der Liegeflächen ist zum Großteil bei den meisten Herstellern identisch. Eine Beflockung aus Velours garantiert einen angenehmen Schlafkomfort. Macht das Luftbett kuschelig und verfügt zusätzlich über eine rutschfeste Oberfläche. Dieser Punkt ist ideal, um während einer Nacht nicht auf dem Untergrund (durch Kleidung auf der Haut) haftenzubleiben.

Was des Öfteren auffällt, ist, dass Nutzer nach dem Kauf über einen unangenehmen Geruch des Bettes klagen. Sie müssen hierbei beachten, dass Ihr Luftbett nach dem Kauf neu geliefert wird. Natürlich kann es hier vorkommen, dass das Material einen Neuwarengeruch aufweist. Der Geruch kann aber durch regelmäßiges Lüften oder Nutzen rasch abgeschwächt werden. Wichtig ist ebenfalls, dass potenzielle Nutzer vor einem Kauf abklären, ob Sie gegen eines der verfügbaren Materialien allergisch sind.

 

Die wichtigsten Fragen bzw. Punkte für Sie kurz zusammengefasst
  • Für welchen Zweck benötigen Sie das Luftbett?
  • Wie viel Personen sollten darauf Platz haben?
  • Welche Größe (Nutzerfläche) muss die aufblasbare Matratze haben?
  • Das maximale Belastungsgewicht vor dem Kauf nicht vernachlässigen
  • Die optimale Höhe beachten. Wo fühlen Sie sich wohl? Höher oder tiefer beim Abstand zum Boden
  • Benötigen Sie ein Luftbett mit elektrischer Pumpe oder nicht?
  • Auf welches Material legen Sie besonderen Wert?
  • Sind Sie gegen irgendwelche Arten von Materialien allergisch?

 

Natürlich schießen Ihnen vor einen Kauf viele Fragen durch den Kopf. Doch mit unserem Luftbett Test Portal werden Sie rasch das für Sie passende Modell finden. Beachten Sie einfach die oben erwähnten Punkte. Dann wird rasch klar, dass der Weg zum optimalen Luftbett kein Hexenwerk ist!

 

Worauf ist beim aufblasbaren Bett für zwei Personen zu achten?

 

Bei der Suche nach einem Luftbett für zwei Personen gibt es einige Dinge zu beachten. Stellen Sie zunächst sicher, dass das Bett über eine große Liegefläche verfügt. Einige Luftbetten sind nur ca 1,80 m lang, was für einige Paare möglicherweise nicht lang genug ist. Ideal sind aber die Maße 203 x 152 x 46 cm. Also achten Sie darauf, ein Luftbett zu wählen, das die richtige Größe für Ihre Bedürfnisse bietet. Falls die Liegefläche es zu klein ist, können Sie möglicherweise nicht richtig darauf schlafen. Wenn es zu groß ist, kann es zu viel Platz in Ihrem Zimmer einnehmen.

Überprüfen Sie die Gewichtsgrenze. Viele Luftbetten können nur bis zu 150 Kilogrammtragen. Dieses Gewicht könnte für zwei Personen allerdings relativ knapp werden. Der unterschiedlichen Härtegrad kann auch in den Kauf mit einbezogen werden. Der garantiert Ihnen, dass die Oberseite Nutzern ausreichend Halt gibt. Falls das Luftbett zu dünn ist, kann es beim Schlafen durch Einsinken zu Rückenschmerzen kommen. Da Sie sich beim Luftbett die Oberseite mit einer anderen Person teilen werden, ist es wichtig, eines zu wählen, das langlebig ist und lange hält. Zum Schluss lesen Sie unbedingt die Bewertungen. Dabei ist es vollkommen egal, ob Amazon oder Stiftung Warentest? Bewertungen beeinflussen die Entscheidung enorm.

 

Hier finden Sie die besten Intex-Produkte auf Luftbett-Test

 

Unsere Empfehlung: aktuell bestes Kinder Luftbett!
Intex Kinder Luftbett

54,99 €

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
DetailsZum Shop
Intex Preis-Leistungs-Sieger für 1 Person
Intex Einzel-Luftbett (Twin)

57,67 €

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
DetailsZum Shop
Intex Bestseller für 2 Personen
Intex Deluxe Pillow Rest Raised Luftbett (Queen)

58,99 €

inkl. MwSt.
DetailsZum Shop
Intex-Preis-Leistungs-Sieger für 2 Personen
Intex Pillow Rest Classic Luftbett

59,11 €

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
DetailsZum Shop
Aktueller Intex-Bestseller für 1 Person
Intex Comfort Plush Luftbett

61,54 €

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
DetailsZum Shop
Alternativer Bestseller im Bereich Basic Luftbetten!
Intex Luftbett Ultra Plush (Queen) Beige

81,54 €

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
DetailsZum Shop
Alternativer Bestseller im Bereich der Luxus-Luftbetten
Intex Luxus Luftbett (Queen) mit Kopflehne

109,98 €

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
DetailsZum Shop
Premium Intex Luftbett für 1 Person
Intex Supreme Air-Flow Luftbett

126,99 €

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
DetailsZum Shop

 

Luftbett vs Luftmatratze. Das ist der Unterschied

 

Beide Produkte sind eine hervorragende Optionen, wenn es um Schlafkomfort geht. Allerdings gibt jedoch einige Unterschiede in Bezug auf die Bequemlichkeit. Denn ein Luftbett nimmt weniger Platz ein als Matratzen. Sie blasen sich auch schneller mit Luft befüllen und benötigen weniger Energie für den Betrieb.

Neben der Bequemlichkeit sorgt auch der Komfort für Unterschiede. Grob erklärt gilt das Luftbett als schnell verfügbare Schlafgelegenheit. Die Produkte sind stabil und sorgen für mehr Liegefläche (ca 203 x 152 cm) als beispielsweise Luftmatratzen. Egal ob für eine oder zwei Personen, Hersteller haben die Produkte so angefertigt, dass sie sich bei den Maßen an normalen Betten orientieren. Das bedeutet, Sie als Kunde bekommen auf der Oberseite genügend Platz.

Ein Luftbett bestehen, wie der Name es schon verrät, aus gefüllter Luft. Sie können entweder per Hand befüllt werden oder elektronisch über eine Pumpe. Das Material der Produkte gilt als viel hochwertiger als bei vergleichbaren Artikeln wie z.B. Matratzen. Die Oberseite besteht meistens aus mehreren Schichten umweltfreundlichem PVC-Material. Hier wird eine rutschfeste Oberfläche mit einer wasserdichten Fläche kombiniert. Das verhindert das Herunterfallen von Personen bzw. ein Verrutschen der Bettwäsche beim Umdrehen oder ändern Ihrer Schlafposition.

Durch unsere Tests haben wir herausgefunden, dass die Höhe des Bettes für einen erholsamen Schlaf entscheidend ist. Um ausgeschlafen bzw. erholt in den neuen Tag zu starten. Liegen Sie, wie beispielsweise bei Matratzen zu nah am Boden, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass sich der Wohlfühlfaktor nicht einstellt.

 

Luftmatratze flicken: Wie kann man ein Luftbett reparieren?

 

Nutzer eines Luftbetts sind wahrscheinlich mit dem gelegentlichen Leck vertraut. Wenn dies passiert, besteht kein Grund zur Panik. Denn Sie können das Leck leicht beheben und Ihr Bett wieder in seinen früheren Glanz versetzen.

Der erste Schritt besteht darin, die Quelle des Lecks zu finden. Tipp: Des Öfteren befinden sich Lecks an der Unterseite des Bettes! Sobald Sie es gefunden haben, verwenden Sie ein Patch-Kit, um es zu versiegeln. Stellen Sie sicher, dass das Pflaster richtig sitzt und keine Luftblasen darunter befinden, bevor Sie die Luft aus der Matratze ablassen.

Wenn das Leck zu groß für ein Flickzeug ist, können Sie Dichtmittel oder sogar Klebeband verwenden, um es zu reparieren. Stellen Sie nur sicher, dass alles, was Sie verwenden, wasserdicht ist und sich in der Nacht nicht löst.

Sobald das Leck behoben ist, lassen Sie die Matratze vollständig aufblasen, bevor Sie wieder ins Bett gehen. Die Liegefläche sollte nun bereit für eine weitere Nacht mit erholsamen Schlaf sein.

 

Befindet sich eine Tragetasche im Lieferumfang?

 

Wenn Sie nach einem Luftbett suchen, ist einer der wichtigsten zu berücksichtigenden Faktoren, ob eine Tragetasche enthalten ist oder nicht. Das ist wichtig, denn so können Sie das Luftbett bei Bedarf problemlos transportieren. Einige Luftbetten werden mit einer Tragetasche geliefert, andere nicht. Wenn Sie nach einem Luftbett suchen, das mit einer Tragetasche geliefert wird, überprüfen Sie vor dem Kauf unbedingt die Spezifikationen.

Eine andere Sache, die Sie bei der Suche nach einem Luftbett beachten sollten, ist, wie einfach es auf- und abzubauen ist. Einige Luftbetten lassen sich sehr einfach auf- und abbauen, während andere etwas schwieriger sein können. Wenn Sie nach einem einfach auf- und abbaubaren Luftbett suchen, überprüfen Sie vor dem Kauf unbedingt die technischen Daten.

 

Gibt es Luftbetten für Hunde?

 

Es gibt einige Luftbetten auf dem Markt, die speziell für Hunde entwickelt wurden und in verschiedenen Größen erhältlich sind. Die Betten sind mit Luft gefüllt und haben einen erhöhten Rand, der verhindert, dass Hunde herunterrollen. Einige haben auch ein eingebautes Kissen, um zusätzlichen Komfort zu bieten. Ein Luftbett für Hunde kann eine großartige Option für Haustierbesitzer sein, die ihrem Hund einen bequemen Schlafplatz bieten möchten, und sie können drinnen oder draußen verwendet werden.

 

Alles Wichtige über Luftbett Test bzw. den Vergleich 2022

 

Unser Ziel, mit diesem Portal ist es, Ihnen einen absoluten Mehrwert zu bieten. Wir möchten Ihnen die Entscheidung, das für Sie optimale Luftbett zu erwerben, so einfach wie möglich gestalten. Kein stundenlanges Recherchieren. Kein sinnloses Vergleichen im Internet. Nein! Denn auf unserem Portal werden Ihnen alle nötigen Informationen kostenlos zur Verfügung gestellt. Wir arbeiten völlig Händler unabhängig und überprüfen alle online gestellten Artikel regelmäßig per Hand. Sollte einmal ein Produkt nicht mehr unseren hohen Erwartungen entsprechen, wird es offline genommen. Unabhängig vom Namen oder der Marke.

 

Aber Luftbett-Test kann noch mehr: Wir testen, vergleichen und analysieren den Markt permanent

 

Neben unserer Produktunabhängigkeit testen wir die Top 5 Luftbetten selbst. Zusätzlich zu diesen Tests bieten wir Ihnen noch einen Luftbett-Vergleich 2022 mit weiteren Produkten und küren Testsieger. Warum? Damit Sie als Konsument über eine größere Auswahl verfügen. Ebenfalls finden Sie auf unserem Portal einen Ratgeber bzw. Tipps bzw. Tricks zur Pflege, den Artikeln u. v. m. Das war aber noch immer nicht alles: Wir arbeiten in Kooperation mit diversen Shops über Affiliate-Links. Das bedeutet? Wir bekommen eine kleine Provision, wenn Sie über unsere Plattform ein Produkt erwerben. Von diesen Einnahmen wird ein gewisser Teil gespendet. Somit können Sie auch noch kostenlos und ganz ohne Aufwand nebenbei etwas Gutes tun. Mehr Infos darüber finden Sie hier: über uns!

 

Wie unterscheiden Luftbett-Test die Produkte im Vergleich?

 

Als wir mit unserem Portal starteten, stach uns sofort die umfangreiche Auswahl ins Auge. Egal, ob Betten fürs Outdoor-Übernachten, mit Luftpumpen oder unterschiedliche Luftbetten in der Luxus-Ausführung? Der Markt ist vielfältig und bietet Käufern ein umfangreiches Sortiment. Deshalb mussten wir neben unseren Tests auch noch einen detaillierten Vergleich erstellen. In diesem Vergleich präsentieren wir Ihnen verschiedene Basic oder Luxus Luftbetten. Zusätzlich gehen wir auf das Luftbett für Kinder und Outdoor Produkte ein, um für Sie so die komplette Vielfalt dieser Gerätekategorie abzudecken.

 

Aufgrund intensiver Recherchearbeit haben wir für Sie folgende Kategorien erstellt:

  • Die Basic-Variante: Hier sind die normalen Luftbetten zu finden. Produkte also, die als Einzel- oder Doppelbett angeboten werden. Sie erkennen sofort, um welche Farbe, Größe oder Richtung es sich bei den Betten handelt und was so ein Luftbett bietet. Der Preis ist durchschnittlich.
  • Die Luxus-Variante: Betten in dieser Kategorie heben sich deutlich von den anderen ab. Sie ähneln in den meisten Fällen einem Wasserbett bzw. stehen einem echten Bett in nichts nach. Speziell als Gästebett oder als Zwischenlösung für einen längeren Zeitraum sind diese Produkte ideal. Deshalb spielen Design, Qualität, aber auch der Preis in einer eigenen Liga.
  • Die Outdoor-Variante: Egal ob ein Abenteuer in der Natur oder längere Autofahrten, bei denen Sie übernachten müssen. Mit dieser Art von Luftbett sind Sie für viele Eventualitäten gerüstet. Garantiert eine rasche Nutzbarkeit und können selbst in Autos oder Zelten (je nach Größe) verwendet werden. Fakt ist: Mit diesen Luftbetten schlafen Sie auf alle Fälle besser als auf einem harten Untergrund.
  • Kinder-Luftbetten: In dieser Kategorie finden Sie spezielle Produkte, die auf Kinder bzw. deren Größe abgestimmt wurden.

 

Luftbett-Test entwickelt seine Plattform ständig weiter. Aus diesem Grund werden wir in Zukunft immer neuere Kategorien bzw. Produkte mit einbinden!

 

Nach welchen Kriterien arbeitet Luftbett-Test? Gibt es Testsieger?

 

Testkriterien unseres Portales

Bei der Erarbeitung unserer Testkriterien haben wir ein besonderes Augenmerk auf den Testzeitraum gelegt. Denn einmal ehrlich: Ein Produkt über ein paar Tage testen kann vermutlich jeder. Doch bei einem Testzeitraum über 10, 20 oder sogar 30 Tagen sieht die Sachlage schon ganz anders aus. Hierbei erkennt der Nutzer erst, wie effektiv das Schlafen auf einem Luftbett wirklich ist.

Luftbett-Test ist anders: Alle persönlich getesteten Produkte müssen Ihre Belastbarkeit über einen längeren Zeitraum unter Beweis stellen. Nicht nur eine oder zwei Nächte, sondern in der Regel, um die 30 Nächte. Warum? Da nur über einen längeren Zeitraum ein aussagekräftiges Resümee gebildet werden kann.

Neben Qualität möchten wir Ihnen aber auch Transparenz liefern. Nachdem die Tests abgelaufen sind, erhalten Sie alle Informationen auf unserem Portal zusammengefasst.

Jedoch werden wir Ihnen auch eine Chronik der einzelnen Tage zur Verfügung stellen. Hier wird jeder einzelne Tag festgehalten. Damit Sie nachvollziehen können, wie die Tests im Detail abgelaufen sind. Wir analysieren (begonnen vom Aufbau bis hin zur Qualität über die Belastbarkeit) alle wichtigen Komponenten und nach der umfangreichen Testphase erhalten Sie ein ausführliches Resümee über ein empfehlenswertes Luftbett.

 

Folgende Testkriterien sind uns beim Luftbett-Test besonders wichtig

 

  • Erster Eindruck: Was wurde alles mitgeliefert? Ist eine Pumpe vorhanden oder nicht? Wenn nein, wurde eine Alternative mitgeliefert? Gibt es eine Bedienungsanleitung? Wie sieht es eigentlich mit der Garantie aus?
  • Der Aufbau: die notwendige Zeit, bis das Bett nutzbar ist. Wie schnell und einfach kann das Bett aufgebaut werden? Was benötigen Sie alles, um das Produkt betriebsbereit zu machen? Wie lange dauert das Befüllen mit Luft und wie laut arbeitet der Motor?
  • Die Qualität: Wie liegt es sich in dem Luftbett? Wie fühlt sich das Material an? Gibt es Punkte, die entweder positiv oder negativ hervorgehoben werden müssen? Verliert das Bett nach einiger Zeit der Nutzung Luft? Oder gehört es zu den besten aufblasbaren Artikeln?
  • Der Schlafkomfort: Wie war die erste Nacht? Welches Gefühl war es, in diesem Bett zu schlafen? Wie fühlte man sich am Tag danach? Ist man müde? Geschlaucht oder gar komplett kaputt? Oder stellt sich eine Wohlfühlatmosphäre ein? Können Kunden das Luftbett wählen?
  • Der Abbau: Wie lange dauert es, bis beim Luftbett die komplette Luft herausgepumpt werden konnte bzw. es wieder vollständig verräumt war?
  • Besonderheiten: Gibt es etwas zu beachten? Oder verfügt das Produkt über ein spezielles Zubehör? Kann das Luftbett schnell genutzt werden?
  • Der Abschluss & das Resümee unseres Tests: In welchen Zustand befindet sich das Luftbett nach diesem langen Testzeitraum? Was ist positiv oder negativ aufgefallen? Wie war unter dem Strich die Schlafbilanz? Diese und noch weitere Fragen werden bei jedem Test ausführlich beantwortet.

 

Luftbett-Test arbeitet anders: Egal ob der Aufbau, Eindruck, die Qualität oder auch der Schlafkomfort? Wir binden so viele Attribute wie möglich in die Ergebnisse mit ein, um Ihnen ein optimales Ergebnis zu präsentieren. Zusätzlich testet Luftbett-Test die Produkte über einen Zeitraum von 30 Tagen!

 

Unser letzter Luftbett-Test: Das Active Era Premium Luftbett

 

Unsere Empfehlung: bestes Basic Luftbett. Bestand unseren 30-tägigen Belastungstest! Active Era Premium Luftbett

89,99 €

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
DetailsZum Shop

 

Wie wichtig ist eigentlich ein erholsamer bzw. gesunder Schlaf?

 

Erholsamer Schlaf ist wichtig

Ein erholsamer Schlaf wird in unserer Zeit, die geprägt ist durch Hektik oder Stress, immer wichtiger. Wer ein Luftbett besitzt, fördert damit nicht nur die Gesundheit, sondern steigert auch noch die Leistungsfähigkeit unter Tags. Außerdem erhöht sich Ihre Konzentration sowie das Entspannungslevel. Das sind alles Faktoren, die für den nächsten Tag entscheidend sind, um leistungsfähig zu sein.

Schlafen macht glücklich und hält gesund. Für unseren menschlichen Organismus ist er lebenswichtig. Unser Körper erholt sich von den Strapazen unter Tags und lädt über Nacht seine Batterien wieder auf. Im Schnitt benötigt eine erwachsene Person zwischen 6 und 8 Stunden Schlaf. Doch Achtung: Die Schlafqualität ist hierbei wichtiger als die Schlafdauer.

Ein Beispiel: Sie schlafen um, die acht Stunden, fühlen sich am Morgen danach jedoch richtig müde? Am nächsten Tag morgen finden Sie keine Energie? Ein anderes Mal schlafen Sie vielleicht nur ca. 6 Stunden. Fühlen sich aber am nächsten Morgen fit und komplett ausgeschlafen. Wie ist das möglich? Ganz einfach, unser Körper hat sich während der längeren Schlafphase nicht richtig regenerieren können.

In der Nacht durchläuft unser Körper verschiedene Schlafstadien. Es wird zwischen Leicht- und Tiefschlafphasen differenziert. Ein Schlafzyklus dauert ca. 90 Minuten. Dieser Zyklus wird 4 Mal pro Nacht wiederholt, wobei die Tiefschlafphase zu Beginn am längsten dauert. In dieser Phase treten diverse Entspannungszustände auf. Es verlangsamen sich die Herzfrequenz, der Stoffwechsel oder die Atmung. Dieser Zustand schützt und stärkt Ihren Körper, deshalb ist auch der Untergrund mit entscheidend. Wichtig ist, dass Sie sich eine Wohlfühlatmosphäre schaffen.